• schwarzwild_mini.jpg
  • schwein2_mini.jpg
  • rotwild_mini.jpg
  • damhirsch.jpg
  • schwarzwildschwein.jpg
  • roootwild1.jpg
  • schwein1_mini.jpg

Sachkundelehrgang für Gehegewildhaltung gemäß § 2 Nr. 3 und 11 Abs. 2 Nr. 1 Tierschutzgesetz


Dieser Sachkundelehrgang wird von Landwirtschaftskammer NRW durchgeführt. Veranstaltungsort ist Versuchs- und Bildungszentrum Haus Riswick, Elsenpaß 5, 47533 Kleve

Inhalte:

  • Gesetzliche Grundlagen in der Gehegewildhaltung
  • Voraussetzungen für die Errichtung eines Geheges für Fleischproduktion
  • Grünlandmanagement in der Gehegewildhaltung
  • Bestandsführung, Management
  • Bedarfsnormen für die Fütterung vom Gehegewild
  • Anatomisch-physiologische Grundlagen von Gehegewild
  • Erkennung und Behandlung der wichtigsten Erkrankungen von Gehegewild
  • Grundlagen der Reproduktion von Gehegewild
  • Besichtigung des Riswicker Geheges
  • Mündliche und schriftliche Sachkundeprüfung

Referenten

  • Dr. Henrik Wagner
  • Christina Burau, Landwirtschaftskammer NRW, Haus Riswick
  • Hubert Kivelitz, Landwirtschaftskammer NRW

Termin:

25.10.-26.10-2019

Anmeldung:

Tel.: 0800 5263228, www.riswick.de, www.landwirtschaftskammer.de

Übernachtungen und Verpflegung sind im Versuchs- und Bildungszentrum Haus Riswick möglich:

Hildegard Fallier

Tel.: 02821/996- 181

Fax 02821/996-126

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Kosten:

Die Lehrgangsgebühren werden im Sommer 2019 bekannt gegeben!